Hausnummern


Bei einem Feuer in einem Wohnhaus oder einem medizinischen Notfall sind Menschen in Lebensgefahr und benötigen dringend schnelle Hilfe.

Jetzt zählt jede Minute.

Die Einsatzkräfte von Feuerwehr (FW) und Rettungsdienst (RD) erhalten bei ihrer Alarmierung von der zuständigen Einsatzzentrale die genaue Einsatzadresse mit Straße und Hausnummer. Am Einsatzort kann jedoch in der angegebenen Straße wertvolle Zeit verloren gehen, da die gesuchte Hausnummer, insbesondere bei Dunkelheit, durch starken Pflanzenbewuchs oder Schnee, kaum erkennbar ist.

Bei einem Notfall sind Feuerwehr und Rettungsdienst daher auf deutlich sichtbar angebrachte Hausnummern angewiesen.

Pr√ľfen Sie die Erkennbarkeit Ihrer Hausnummer!
Die Hausnummern sollen so angebracht sein, dass sie von öffentlichen Verkehrsflächen (Straße, Gehweg) aus gut gelesen werden können.
Optimal wäre eine Beleuchtung der Hausnummer, damit man sie auch in der Nacht gut erkennen kann.
Verzichten Sie in eigenem Interesse auf √ľbertrieben gestaltete Schilder und w√§hlen Sie stattdessen gro√üe und gut lesbare Ziffern.
Sorgen Sie daf√ľr, dass Hausnummern nicht von Pflanzen “√ľberwachsen” werden und im Winter nicht von Schnee und/oder Eis verdeckt sind.
Befindet sich ein Gebäude nicht direkt an einer öffentlichen Verkehrsfläche, so sollte dieses mit einem Hinweisschild an der öffentlichen Verkehrsfläche gekennzeichnet sein.

UNSER TIPP:

Sie haben die Feuerwehr oder den Rettungsdienst √ľber den Notruf 112 alarmiert?!

Gehen Sie, wenn m√∂glich, auf die Stra√üe und erwarten Sie das Eintreffen der Hilfskr√§fte! Machen Sie sich bemerkbar. So k√∂nnen wertvolle Sekunden optimal genutzt werden und m√ľssen nicht durch die Hausnummernsuche verschenkt werden!

Weitere Ma√ünahmen, die es der Feuerwehr/dem Rettungsdienst erm√∂glichen, schneller t√§tig zu werden, w√§ren beispielsweise das √Ėffnen von Schranken, Toren und Haust√ľren sowie das Einschalten der Weg- bzw. Au√üenbeleuchtung
 

schatten unten 900x28
Feuerwehr

 © Heyko Heykena,Gabsheim, Germany