Kranz

Weihnachtszeit 
... aber bitte nicht so!

Baum


In der Advents- und Weihnachtszeit ist die Gefahr von WohnungsbrĂ€nden höher als in der ĂŒbrigen Zeit des Jahres:
Leicht brennbare Materialien, in diesem Fall Tannenzweige, befinden sich in unmittelbarer NĂ€he offener Flammen von Kerzen.

Um das Risiko eines Brandes so gering wie möglich zu halten, hier einige Tipps und Hinweise:

Bewahren Sie Ihr Adventsgesteck und Ihren Weihnachtsbaum vor dem Aufstellen in der Wohnung in einem kĂŒhlen, keinesfalls beheizten Raum auf. Dadurch trocknen die Tannenzweige nicht so schnell aus. Empfehlenswert ist die Lagerung des Weihnachtsbaumes aufgestellt mit dem Fuß in einem mit Wasser gefĂŒllten Eimer oder Topf.

Verwenden Sie nur standfeste WeihnachtsbaumstĂ€nder. BewĂ€hrt haben sich solche mit einem BehĂ€lter, der mit Wasser gefĂŒllt werden kann.
Achten Sie bei der Aufstellung Ihres Adventsgestecks oder Ihres Weihnachtsbaumes darauf, dass

  • ein Sicherheitsabstand von mindestens 50 cm zu brennbaren Materialien wie VorhĂ€ngen, Möbeln oder Ähnlichem vorhanden ist,
  • die Umgebung des Gestecks oder des Baumes frei von leicht entzĂŒndlichen Materialien ist,
  • Sie im Falle eines Brandes den Raum ungehindert verlassen können.

Verwenden Sie keinen Weihnachtsbaumschmuck aus leicht brennbaren Materialien wie Papier, Watte, Zelluloid oder Zellwolle.

Lassen Sie Ihr Adventsgesteck oder Ihren Weihnachtsbaum mit brennenden Kerzen niemals unbeaufsichtigt.

Befestigen Sie die Kerzen sicher und mit geeigneten Kerzenhaltern auf Ihrem Gesteck oder an Ihrem Weihnachtsbaum. ZĂŒnden Sie die Baumkerzen von oben nach unten an und löschen Sie sie von unten nach oben ab.

ZĂŒnden Sie die Kerzen keinesfalls an, wenn die Zweige bereits sehr trocken oder gar dĂŒrr sind. Der Abbrand eines dĂŒrren Baumes erfolgt mit rasender Geschwindigkeit!
Achten Sie bei elektrischen Kerzen darauf, dass sie keine augenscheinlichen BeschÀdigungen aufweisen und den Sicherheitsvorschriften entsprechen.

Halten Sie fĂŒr den Ernstfall immer einen Eimer Wasser, einen Feuerlöscher oder notfalls eine (feuchte) Decke bereit.
Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen doch zu einem Brand kommen:
Bewahren Sie Ruhe.
Versuchen Sie das Feuer mit dem bereitgestellten Löschmittel wie Wasser oder Feuerlöscher zu löschen.
Wenn Sie den Brand nicht mehr allein löschen können:

  • Verlassen Sie unverzĂŒglich den Raum
  • Schließen Sie die TĂŒr zum Brandraum
  • Alarmieren Sie die Feuerwehr ĂŒber den Notruf 112.
  • Weisen Sie die eintreffende Feuerwehr ein.

 Die Freiwillige Feuerwehr Gabsheim wĂŒnscht eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest - ohne Brand.

schatten unten 900x28
Feuerwehr

 © Heyko Heykena,Gabsheim, Germany